VW Geschwisterliebe

Mit dem brandaktuellen Crossover T-Cross, der auf Polo-Basis entwickelt wurde und dem großen Bruder dem T-Roc, bei dem der Golf Vorbild war, schickt VW zwei tolle Fahrzeugmodelle auf die Straße. Wir haben beide für euch verglichen.

Das Polo-SUV schlägt das Golf-SUV beim Raumgefüh! In Zahlen: Der T-Cross ist 4,11 Meter lang und 1,76 Meter breit, der T-Roc 4,23 Meter lang und 1,82 Meter breit. Klarer Vorteil für den T-Roc. Doch andererseits ist der T-Cross 1,58 Meter hoch, der T-Roc nur 1,57 – für das Raumangebot bedeutet das: Der T-Cross ist überraschend locker gestaltet, zwar spürbar schmaler als der T-Roc, aber mit viel Kopffreiheit und das sorgt für ein angenehmes Raumgefühl. Vorn sitzt man zehn Zentimeter höher als im Polo und sogar noch 6,5 höher als im T-Roc. Der ja eigentlich der Größere ist. Auch auf den Rücksitzen fühlt es sich überraschend geräumig an.

Rein optisch finden wir beide super gelungen! Der T-Cross stylish und kompakt und der T-Roc stilsicher und selbstbewusst. Lust auf mehr? Wir laden Sie herzlich zum Test ein, vereinbaren Sie jetzt einen Termin unter 08261-99140 in Mindelheim oder 08247-9960 in Bad Wörishofen. Das Schragl-Team freut sich auf Sie!